Gestalten von Trauerfeiern

Gestalten – traditionell:

Ich berate Sie über die Möglichkeiten eines Blumenschmucks im traditionellen Sinne. Wir überlegen gemeinsam, mit welchen Werkstücken Sie den Sarg oder die Urne gerne schmücken lassen möchten. Nach individuellen Wünschen fertige ich: Blumengestecke jeglicher Form und  Art, Trauerkränze, Sargbuketts, Herzen, Gestecke, Pflanzenschalen, Arrangements.
Abschiedsgrüße sind möglich in Form von beschrifteten Trauerschleifen, handgeschriebenen Grüßen und Texten auf Spiegeln, Schiefertafeln, Bildleinwänden und anderen Materialien.
Wir suchen gemeinsam nach Bildern und Vorlagen die passenden Blüten, Formen und Farben aus. Vorlieben und Lieblingsblumen werden berücksichtigt. Dabei nutzen das wir auch das  Internet mit seinen unendlichen Möglichkeiten.

Gestalten – themenbezogen:

Im gemeinsamen Gespräch finden wir heraus, welche „Dinge des Lebens“ Ihrem Angehörigen wichtig waren. Vielleicht die Erinnerung an gemeinsame Reisen, Hobbys, eine Passion, möglicherweise Sehnsüchte, eine erfüllte Arbeitswelt, bezeichnende Eigenschaften im alltäglichen Leben…
Dieses entstandene innere Bild werde ich nahe an Ihren Wünschen und Vorstellungen interpretieren und für Sie oder mit Ihnen gemeinsam in eine Dekoration, ein sichtbares visuelles Statement umsetzen.

Gestalten – Rituale und Handlungen:

Rituale sind eine wunderbare Möglichkeit ohne viele, oder ganz ohne Worte auszudrücken, was uns auf dem Herzen und vielleicht auf der Seele liegt. Rituale haben eine eigene, tiefe Sprache. Symbolhandlungen wie Kerzen zu entzünden, letzte Grüße zu schreiben, dem Verstorbenen etwas mit auf den Weg zu geben, den “ roten Faden“ im Leben sichtbar zu machen, sind einige Möglichkeiten dazu. Mehr Informationen finden Sie auf meiner Website „Reuter-Trauerreden”. Sprechen Sie mich an.
Wie wäre es, wenn Sie unter Anleitung ein Rosenherz für Ihren lieben Verstorbenen selbst stecken und so einen sichtbaren Teil Ihrer Liebe schenken könnten?Schaffen und benutzen Sie Symbole. Bringen Sie Erinnerungsstücke mit zur Trauerfeier, entzünden Sie Kerzen, schreiben Sie Texte, Wünsche, letzte Worte, Ihren Namen in Sand…
Jede Handlung, jedes mit Würde umgebene Zeichen der Anteilnahme wird Ihnen und anderen helfen, sich zu erinnern und Trost zu finden. Lassen Sie sich dazu ermutigen und trauen Sie es sich und Ihren Mitmenschen zu.
Gerne kann ich stellvertretend für Sie Ihre Worte sprechen, für Sie wirken und tätig werden.

Gestalten – Trauerreden:

Wenn sie eine weltliche, christliche oder spirituelle Trauerfeier ohne Pfarrer oder Priester wünschen, stehe ich Ihnen gerne und kompetent als geprüfte TrauerRednerin zur Verfügung. Individuelle Kosten auf Anfrage.



Abschied gemeinsam gestalten

Mit meinem Service „Abschied gemeinsam gestalten“ habe ich mir zum Ziel gesetzt, Angehörigen, Freunden und Verwandten einen würdevollen Abschied vom Verstorbenen zu ermöglichen. Die Trauerfeier als feierliche Abschiednahme findet meistens vor der Bestattung in der Friedhofskapelle oder Aussegnungshalle statt und bietet Angehörigen und Freunden die Gelegenheit, dem Verstorbenen zu gedenken und die letzte Ehre zu erweisen. Aber auch bei einem konfessionslosem Abschied ist das passende Umfeld von zentraler Bedeutung.

Ich unterstütze bei der Organisation der gesamten Feier oder übernehme sie in ihrer Ganzheit  – gerne in Abstimmung mit dem Bestattungsunternehmen – und stimme Abläufe, Wünsche und Ideen aufeinander ab. Hier gibt es viele Möglichkeiten: Eine individuelle Trauerrede mit persönlichen Elementen, Dekorationen der Trauerhalle mit den Lieblingsblumen, persönlichen Gegenständen oder einem Bild des Verstorbenen, Einbeziehung individueller Eerinnerungen, Musikuntermalung mit Stücken die zu Lebzeiten gerne gehört wurden und vieles mehr.  Sprechen Sie mich an, ich berate Sie einfühlsam und kompetent!